Thursday, June 12, 2008

Noticias

Ayer vi el telediario. Eso ya es una noticia porque la verdad es que nunca lo veo y suelo no enterarme de nada. Pero como la gente ya está histérica por la falta de huevos y sardinas frescas en el supermercado pensaba ponerme delante la tele a ver que se cuece. La verdad es que me impresionaba mucho como se convierte una huelga de transportistas en luchas contra la policía en la calle con tomates y berenjenas tirados y gente sangrando por allí. También se me grabó la imagen del camión de gasolina que estaba acompañado por un coche de policía.
Lo que más me fascinó fue el hecho que mi padre me acabó de contar que en Alemania había huelgas de los campesinos (contra el subido de precios de la leche) y que la gente iba corriendo a los supermercados para comprar carros llenos de leche y mantequilla antes de que subían los precios de nuevo (y así se ahorraron a lo mejor 0.03€ por cada paquete). Mi prima se fue a comprar y se encontró con un super vaciado de productos lácteas.

Si cada uno hubiera hecho una compra normal estos días seguramente no se hubiera acabado ni la leche ni el aceite... pero al final da igual de donde somos o donde vivimos. En todos los lados hay estos subnormales que piensan que por lo que escuchan en las noticias se va a acabar el mundo y nos moriremos todos de hambre.
Ahora os dejo - me voy corriendo al Eroski a ver si tienen aún algo comestible que me pueda traer a guardar en mi casa.

Zusammenfassung der spanischem Tagesschau

Es gibt ja Leute die meinen man arbeite in Spanien generell wenig. Das kann ich nicht bestaetigen. Allerdings sind nun schon seit einigen Tagen die spanischen Transporteure im Streik wegen den hohen Benzinpreisen ... seit Montag kommt nur einer von zehn LKWs auf Mallorca an, den Supermaerkten gehen Frischwaren wie Obst, Gemuese, Fleisch und Fisch aus, auch Öl und Milchprodukte findet man kaum noch. Viele Fabriken wie von Renault oder Citroen und Opel haben ihre Produktion einstellen muessen, weil Teile nicht geliefert werden. Als sich herumsprach, dass es Streiks geben wird, reagierten die Leute aehnlich wie die Deutschen als sie hoerten, die Preise fuer die Milchprodukte stiegen an: Sie raeumten die Regale leer, statt normal Einzukaufen wurde gepluendert. An den Tankstellen gab es 3 Tage lang Staus, weil alle die "letzten Liter" ergattern zu muessen (doch auch heute gibt es noch ausreichend Sprit fuer alle, die Tankstellen sind allerdings leer, denn alle Autos auf Mallorca sind nun voll).
Ich war bisher noch nicht einkaufen in dieser Woche, abgesehen von dem Katzenfutter, dass ich heute in der Tierfutterhandlung eingekauft habe.

Generell geht hier in Spanien das Wort "Krise" reihum, denn abgesehen vom miesen Immobilienmarkt steigen die Preise fuer Benzin und Milch 20% pro Monat, 80% sind sie schon gestiegen im Vergleich zum Vorjahr. Was man nicht alles erfaehrt, wenn man das erste Mal seit Monaten die Nachrichten schaut und zum Mittag ne Zeitung liest.

Den Spaniern geht wie den Deutschen: Jeder denkt, ihm ginge es schlecht.

Saturday, June 07, 2008

Fotos San Francisco

... puedes ver (por fin) las fotos de SF en mi albúm de fotos!
... Fotos aus SF gibts ab jetzt (endlich) in meinem Fotoalbum anzuschauen!





Tuesday, June 03, 2008

Por fin conduzco...

Después mucho tiempo sin novedades os puedo contar ahora que ya (y por fin) he empezado con las clases practicas de la auto escuela. Aún no he atropellado a nadie pero os recomiendo que tengáis un poco de cuidado usando las calles de Palma por la mañana. A parte de eso hay poco que contar. Aquí en Mallorca estaba lloviendo mucho y todavía no he ido a la playa. Mi bronceado que traje de mi viaje ya se ha ido y estoy más blanco que una casa ibizenca. No he tenido tiempo de subir las fotos de San Francisco pero como estaba lloviendo todo el Domingo he cambiado un poquito la página inicial del “hotch-potch” y podréis ver ahora las ultimas noticias directamente nada más entrar en www.hotch-potch.de.

Mi hermano me contó que hacía más que 30 grados en Alemania... no sé si llegamos en Mallorca a los 23?

Sunday, June 01, 2008

Über das Wetter, Schoko-Osterhasen und ... Autos.

Nach langem Schweigen die Neuigkeit: Toni macht nun endlich den praktischen Teil der Fahrschule und macht nun schon seit Mittwoch jeden Morgen um 7.30 mit einem Peugeot 307 die Strassen Palmas unsicher. War schon auf der Autobahn und blicke frohen Mutes einem mobilen Sommer 2008 entgegen.
Ansonsten sind leider immer noch keine San Francisco Fotos im Internet und es regnet hier immernoch tagtaeglich - so viel wie in noch keinem Mai zuvor. Schön einerseits, da sich nun samtliche Speicher fuellen und wohl mit keiner Wassernot fuer diesen Sommer zu rechnen ist, meine Kuechenkraeuter spriessen (ja, endlich hat mich Edu einen Blumentopf mit Kraeutern anlegen lassen) und ich momentan sowieso recht viel am Arbeiten bin und fuer Strandtage eh keine Zeit waere. Auf der anderen Seite ist es natuerlich schon merkwuerdig, wenn der Mai-(und nun chon Juni-)Himmel nur zwischenzeitlich blau ist, sich die Leute auf der Strasse mit ihren Schirmen erstechen und ich schon wieder mehr einer Kalkwand gleiche als einem Schoko-Osterhasen.


Und in der Zwischenzeit flattert mir eine Mail entgegen, in der mir mein Bruder von 32 Grad und heisser Schwuele berichtet. Ich trage momentan lange Hosen und lange Aermel.

Allerdings wuerde ich wohl bei Sonnenschein auch keinen Schoko-Ruehrkuchen gebacken haben (die Haelfte der Schokolade verteile ich gerade auf der Tastatur) und das etwas veraenderte Gesicht meine Homepage waere auch noch das alte.